Mahlgrad.de - die Espresso Community

Wir freuen uns über deinen Besuch! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren, dich mit anderen Mitgliedern austauschen, gegenseitig Tips geben oder etwas kaufen/verkaufen.

Soll ich meine Lieblingsbohnen kühlen/einfrieren?

Rich@rd

New Member
Hallo Zusammen,

habe gehört, dass Bohnen gekühlt, bzw. sogar eingefroren werden um die Frische zu erhalten! Könnt Ihr das bestätigen, oder ist dies völliger Unsinn, weil dann wieder beim auftauen Feuchtigkeit die Bohne verdirbt?

Gruß Richard
 

Kl@u$

Member
Hallo Richard,

zu diesem Thema habe ich auch schon alles mögliche gehört...

Am besten wäre sicherlich, immer ganz frische Bohnen zu haben, aber in der Praxis ist das eher nicht so einfach.
 
Hallo!
Ich lagere meine Kaffeebohnen ( ich habe meistens 3-4 Sorten offen) alle im Kühlschrank ( "eingetuppert"). Ich habe auch nur soviel Bohnen auf Vorrat, was ich in 2-3 Monaten trinke.
Dass man Kaffeebohnen einfrieren kann habe ich auch schon gehört, habe ich selbst aber noch nicht ausprobiert. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das auch nur lohnt, wenn die Bohnen ganz frisch geröstet sind.

Liebe Grüße
Jutta
 

Kl@u$

Member
Hallo,

gut, das Problem mit 2-3 Monaten habe ich nun wirklich nicht :)_in_email_nicht_sichtbar Möglicherweise ein Grund, warum mir ein Vollautomat reicht, die Bohnen können gar nicht alt werden :D_in_email_nicht_sichtbar
 
Hallo,

gut, das Problem mit 2-3 Monaten habe ich nun wirklich nicht :)_in_email_nicht_sichtbar Möglicherweise ein Grund, warum mir ein Vollautomat reicht, die Bohnen können gar nicht alt werden :D_in_email_nicht_sichtbar
Hallo!
Ist bei mir eigentlich ähnlich. Die meisten Bohnen verfüttere ich an meinen KVA - ist einfach praktisch ! ( auf Knopfdruck guten Kaffee - natürlich nur wenn gute Bohnen drinn sind.....
)

Die Silvia kommt meistens abends zum Einsatz für Espresso...- deshalb auch weniger Bohnenverbrauch.....

Lg Jutta
 

renate.2808

New Member
Hallo Zusammen,

habe gehört, dass Bohnen gekühlt, bzw. sogar eingefroren werden um die Frische zu erhalten! Könnt Ihr das bestätigen, oder ist dies völliger Unsinn, weil dann wieder beim auftauen Feuchtigkeit die Bohne verdirbt?

Gruß Richard
Hallo Richard,

habe bei "Mosbacher" Kaffeerösterei das 1.X für meinen KVA DeLonghi Intensa Ecam 23.210 Kaffee bestellt und bei der Lieferung hat man mir mitgeteilt, daß ich die Bohnen auch einfrieren kann (noch mal in Gefrierbeutel verpacken).
Hoffe, Dir geholfen zu haben und freundl. Grüße renate.2808
 
Hallo zusammen ! :)_in_email_nicht_sichtbar

Zum Einfrieren noch ne kurze Frage : wenn die Bohnen aus dem TK kommen..gefroren in die Mühle oder erst an - bzw. auftauen lassen ?

Liebe Grüße Jutta
 

mimimarleen

New Member
Hallo Zusammen,

habe gehört, dass Bohnen gekühlt, bzw. sogar eingefroren werden um die Frische zu erhalten! Könnt Ihr das bestätigen, oder ist dies völliger Unsinn, weil dann wieder beim auftauen Feuchtigkeit die Bohne verdirbt?

Gruß Richard

Schau dir mal diese Seite an! Die ist recht informativ und müsste dir deine Frage beantworten!
 

lille

New Member
Das mit dem Einfrieren habe ich auch schon mal gehört, allerdings ist mir das Ganze irgendwie nicht ganz geheuer, weil ich Angst vor Gefrierbrand hab...
Ich lager sie einfach immer in der Abstellkammer, die ist dunkel und auch weder zu kalt noch zu warm. Bisher habe ich damit gute Erfahrungen gemacht! Meist ist der Vorrat ja eh schon schnell aufgebraucht...
 

Izzo

New Member
Ich würde meine Kaffeebohnen niemals einfrieren. Kaufe immer nur soviel, wie ich auch relativ schnell trinken kann. Meist innerhalb von 7-14 Tagen. Die Verpackung ist meist verschließbar und hat ein kleines Ventil. Diese lagere ich dann in der Abstellkammer (kühl und trocken). Bin damit bisher immer ganz gut gefahren :)_in_email_nicht_sichtbar.
 

Sahra82

New Member
um sie solange einzulagern nutze ich wenn ich es mal tue Vakuum also ich habe solch ein gerat das sämtliche luft aus der verpackung zieht und dann lager ich sie auch meist kühl. was den kühlschrank betrifft bin ich mir nicht sicher
 

Shirley

New Member
Hmm ich würde sie nicht einfrieren, sondern schnell verbrauchen.
Aber wenn es nicht anders geht, kannst du ja mal googeln, da gibts ein paar Artikel dazu!
 

dirk

MG-Gründer
Admin
Ich glaube, dass sich manche Leute einfach zu sehr verrückt machen bzgl. der Frische der Bohnen. Einfach geringere Mengen kaufen, dann veralten sie auch nicht so schnell.

Einfrieren würde ich keine Bohnen. Maximal in Luftdichten Dosen aufbewahren. Aber diese dann auch nicht im Kühlschrank.

VG
 

chrischan2

New Member
Hallo!
Ich lagere meine Kaffeebohnen ( ich habe meistens 3-4 Sorten offen) alle im Kühlschrank ( "eingetuppert"). Ich habe auch nur soviel Bohnen auf Vorrat, was ich in 2-3 Monaten trinke.
Dass man Kaffeebohnen einfrieren kann habe ich auch schon gehört, habe ich selbst aber noch nicht ausprobiert. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das auch nur lohnt, wenn die Bohnen ganz frisch geröstet sind.

Liebe Grüße
Jutta
bäh, in Plastik verpacken?
 

Bar-Riester

New Member
Habe einen Vakuumierer daheim und auch schon Kaffeebohnen eingefroren und aufgetaut; das hat sehr gut geklappt - aber ohne das Gerät würde ich das nie machen.
 

dirk

MG-Gründer
Admin
Es gibt von Emsa solche luft und wasserdichten Aufbewahrungsboxen. Die sind auch für das Einfrieren geeignet und können in der Spülmaschine gereinigt werden.

Hatte ich mal vor Jahren ausprobiert. Ungeöffnete 250g Bohnenpackung frisch von der Rösterei (4 Tage alt) in die Emsa Packung rein und dann ab in den Kühlschrank. Eine andere 250g Bohnenpackung aus der gleichen Charge normal ungeöffnet aufbewahrt. Beide 4 Wochen gelagert. dann geöffnet, sofort gemahlen und verköstigt.

Geschmacklich war der ohne Kühlschrankbehandlung fast besser. Aber eigentlich kaum zu unterscheiden.

Ich kaufe allerdings auch selten Bohnen im Kaufhaus. Illy, Lavazza & Co sind nicht wirklich gute Bohnen, wenn es um Frische geht. Bis die Im kreislauf beim Händler ankommen, sind die schon zu alt. Egal welche Haltbarkeitsdatum drauf steht.
 

dirk

MG-Gründer
Admin
Oben