Mahlgrad.de - die Espresso Community

Wir freuen uns über deinen Besuch! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren, dich mit anderen Mitgliedern austauschen, gegenseitig Tips geben oder etwas kaufen/verkaufen.

Rancilio Silvia PID DIY incl. WEB/APP

Betriebsarzt

New Member
Vermutlich das komplexeste Silvia Umbau Project incl. PID Arduino, Webmonitoring
Hier sollte man aber Schaltpläne lesen und verstehen können, sowie sich ewas mit Informatik auskennen ;-)

http://rancilio-pid.de/
 

dirk

MG-Gründer
Admin
In das Gehäuse Löcher reinzuschneden würde mir zu weh tun. Dann leiber die Anzeige in eine extra Box und irgendwo aussen anbringen.

Ansonsten ein sehr vielversprechender Ansatz zu geringen Kosten vs. einer normalen Maschine mit PID.

Da Du aber erst beim Einstieg in die Espressowelt bist, würde ich dazu raten erst einmla bspw. dei Silvia (falls die es werden sollte) so ein paar Monate zu benutzen. Ich hatte noch ein Modell aus 2007 oder 2009. Da musste man noch ein bisschen Temperatursurfen (aber nichst kompliziertes). Jedoch kan es sein, daß die neueren Modelle der Silvia da auch schon stabiler in der Temperatur geworden sind.

Shelob wird uns da vielleicht etwas dazu berichten können. Er hat sich gerade die ganz neue V5 mit der Stromabschaltung gekauft.
 

shelob

Moderator
Ich habe ja die aktuelle Silvia und das Temperatursurfen hört sich umständlicher an als es ist. Im Prinzip Wärme ich so die Tassen vor. Mich stört es aktuell überhaupt nicht. Klar habe ich mir schon verschiedene PID Umbauvarianten angeschaut, vielleicht mache ich das mal wenn die Garantie abgelaufen ist.

Wenn die Sachen sauber im Gehäuse verbaut sind hätte ich keine Probleme mit dem Löcher bohren. Aber bevor ich das machen würde, müsste mich das System auch überzeugen.
 
Oben