Änderungen bei Rocket Giotto und Mozzafiato ab 2017

Dieses Thema im Forum "Rocket Forum" wurde erstellt von dirk, 22. Juni 2019.

  1. dirk

    dirk MG-Gründer Admin

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    Rocket hat in 2017 seiner Modelle Giotto und Evoluzione aktualisiert. In diesem Video wird sehr gut gezeigt, was neu gemacht wurde, wo die Unterschiede sind. Es ist zwar auf Englisch, aber durch die gute Darstellung eigentlich alles selbsterklärend.

    Die dort vorgestellten Modelle sind die Giotto Type V und Type R, Mozziafioto Type V und Mozzafiato Evoluzione R.

    Zunächst einmal bei allen Rocket Modelle die Unterscheidung zwischen Type V und Type R. Das V steht für Vibrationspumpe, das R steht für Rotationspumpe.

    Die Rotationspumpe ist etwas leiser, vom Klangbild eher etwas surrend, wie eine Nähmaschine. Nur Maschinen mit einer Rotationspumpe können sowohl mit Wassertank betrieben werden, als auch an einen Festwasseranschluss angeschlossen werden. dafür sind sie aber auch teurer als die jeweils gleichen Modelle mit Vibrationspumpe.

    Alle neuen Modell haben jetzt eine Kesselisolierung. Da spart man also etwas Stromkosten und fühlt sich auch von der Ökobilanz etwas besser.

    Alle dort gezeigten Modelle haben ihren PID jetzt hinter der Auffangschale, früher war das meines Wissens nur bei den Modellen mit Vibrationspumpe der Fall.

    Die Füße sind neu, die Drehräder sind jetzt grösser. Bei der Mozzafiato ist die Tassenreling eine Einheit mit den Seitenwänden. Bei den Giotto-Modellen hat man die Seitenwände jetzt nicht nur nach oben und unten abgeschrägt, sondern auch nach vorne und hinten, wodurch es jetzt einen futuristischeren Look hat.



     

Diese Seite empfehlen